Auf zum Alsfelder Weihnachtsmarkt vom 08. - 17.12.2017 vor der mittelalterlichen-romantischen Kulisse des Rathauses!

Stimmungsvoll geschmückte Marktstände, Tannengrün soweit das Auge reicht, der Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein, Lichterschein und Weihnachtslieder vor festlicher Kulisse- was wäre die Adventszeit in Alsfeld ohne den traditionellen Weihnachtsmarkt?!

Am 8. Dezember ist es endlich wieder soweit und der Alsfelder Weihnachtsmarkt mit buntem Programm und vielen Weihnachtsmarkt-Highlights öffnet seine Tore. Genießen Sie die Vorfreude, die frühe Dunkelheit und die Lichterketten in der Stadt. Erfreuen Sie sich an den einfallsreichen Dekorationen der Geschäfte und an all dem, was Alsfeld in dieser Vorweihnachtszeit zu bieten hat.

Mehr Informationen folgen.
 

Rezension 2016: Alsfelder Weihnachtsmarkt in bewegten Bildern

Fast eine Woche hat der Alsfelder Weihnachtsmarkt bereits geöffnet und gelangte am Donnerstagabend wohl zu seinem jährlichen Höhepunkt: dem Glühweinabend. Aber auch das letzte Wochenende des Alsfelder Weihnachtsmarktes wartet wieder mit einigen Highlights auf. Samstag und Sonntag gibt es musikalische Auftritte von Jenny Kohl, Melanie Schwalm, Vicky Gabriel und Jenny Wagner.

So ganz langsam neigt sich der Alsfelder Weihnachtsmarkt dem Ende entgegen, jedoch nimmt er am Samstag und Sonntag noch einmal richtig Fahrt auf. Doch zunächst ist erst einmal Zeit für einen Rückblick. Nachwuchsfilmemacher Marius Merkel hat ein paar Tage auf dem Weihnachtsmarkt mit seiner Kamera verbracht und ein Video zusammengeschnitten. Dabei hat er das heimelige Ambiente mit dem besonderen Charme der Alsfelder Altstadt eingefangen. Beim Anschauen der Aufnahmen dürfte so langsam in Feiertagsstimmung Einzug halten.

Glühweinabend: Kalte Nacht und heiße Getränke

Ein Abend mit viel Spaß unter dem schön beleuchteten Weihnachtsbaum, längeren Öffnungszeiten und jeder Menge wohlduftendem heißen Glühwein. Der Glühwein schmeckt, die Laune ist gut und das Wetter passt: das könnte wohl das Fazit des diesjährigen Glühweinabends auf dem Alsfelder Weihnachtsmarkt sein. Ausgelassene Stimmung, atmosphärische Musik von DJ Jingelbeatz – wenn sie auch teilweise etwas unpassend war, was allerdings der guten Stimmung keinen Abbruch tat – und wärmende Getränke – besser könnte es gar nicht laufen. Mit dem festlich beleuchteten Marktplatz, der alles bietet, was das weihnachtliche Herz froh stimmt, war die Veranstaltung wohl ein Selbstläufer.

Märchen-Aufführungen und verschiedene Konzerte am Wochenende

Am Sonntag stehen zudem wieder Märchen-Aufführungen der Marktspielgruppe auf dem Programm. Um 16 und 17 Uhr werden Schneewittchen und Rumpelstilzchen aufgeführt. Außerdem spielt am Sonntag um 13.30 Uhr traditionell die show and brass band der Freiwilligen Feuerwehr Alsfeld auf dem Marktplatz. Nach vielen musikalischen und märchenhaften Auftritten auf der Bühne während des gesamten Tages steht am Abend das traditionelle Weihnachts-Abschlusskonzert der Posaunenchöre auf dem Programm. Um 19 Uhr setzen die Musiker den Schlusspunkt unter einen gelungenen Weihnachtsmarkt.

Alsfelder Weihnachtsmarkt

 

Und auch die Händler freuen sich auf die zahlreichen Besucher. Vom Kinderkarussell, das täglich zwischen 10 und 12 Uhr besondere Fahrpreise anbietet. In dieser Zeit kosten die Fahrkarten nur einen Euro. Auch kulinarisch hat der Weihnachtsmarkt viel zu bieten – von Kartoffelbratwurst über Crêpes und Reibekuchen bis hin zu Schokodöner ist für jeden Geschmack was dabei.

Darüber hinaus bietet das Tourist Center offene Stadtführungen an. Samstags um 11 und 14 Uhr und sonntags um 13.30 und 16 Uhr. Die Teilnahmekosten liegen bei fünf Euro pro Person, Anmeldungen sind dafür nicht erforderlich.